Kunsttherapie

Kunsttherapie für Erwachsene


Kunsttherapie für Kinder und Jugendliche


Malwochenende für Erwachsene


Malwochenende für Kinder & Jugendliche


Der Mensch ist permanent Reizen, Umwelteinflüssen, der eigenen Gefühlswelt, der eigenen Realität, Erfahrungen und der Vergangenheit ausgesetzt. 

 

Wir nehmen Eindrücke und Gefühle auch in Bildern wahr. Äußere und innere Bilder werden aufgenommen und gespeichert. Einige Bilder bleiben an der Oberfläche im Bewusstsein, andere verschwinden in den Tiefen unseres Unterbewusstseins; unserer Seele. Sie entziehen sich häufig der Kontrolle und unseres Gedächtnisses. Dennnoch haben diese gespeicherten Bilder Einfluss auf unser Nervensystem, weil sie in Teilen unseres Gehirns gespeichert sind.

Die Kraft und Fähigkeit des Vergessens ermöglicht uns vielleicht manches Mal das Weiter-/bzw. Überleben. Manches Mal hindert es vielleicht daran zu klären und zu gesunden.

 

Vergessen ist Gefahr und Gnade zugleich! (Theodor Heuss)

 

In der Kunsttherapie und Kunstpädagogik geht es darum, den "verschütteten Bildern" wieder näher zu kommen.

 

Der Kontakt mit diesen Bildern hilft uns, uns selbst zu erkennen.

 

Verborgenes, Blockiertes, Abgetrenntes bekommt Raum gesehen und geklärt zu werden.

 

Zitat von Theodor Heuss Vergessen ist Gefahr und Gnade zugleich. --> http://myzitate.de/stichwoerter.php?q=Vergessen
Zitat von Theodor Heuss Vergessen ist Gefahr und Gnade zugleich. --> http://myzitate.de/stichwoerter.php?q=Vergessen